Weinregal aus Naturstein online bestellen

Ein Weinregal nur für Sie und die Ewigkeit

Unser Beispielweinregal, das Sie auf den Bildern sehen, besteht aus Marmor Rain Forest Brown,
einem ganz besonderen Marmor mit einer einzigartigen Maserung. Die wild gezackte Oberfläche wirkt
zusammen mit den erdigen Nuancen, als sei der Stein direkt aus dem Regenwald gekommen.

Tatsächlich stammt er aus Indien und entfaltet einen unglaublichen Charme. Solcher Marmor sollte
als Blickfang dienen. Das haben wir mit unserem Produktbeispiel umgesetzt. Wir zeigen Ihnen hier einen
zwei Zentimeter dick geschnittenen Stein, der dem Regal beim Gebrauch die nötige Festigkeit verleiht.

Es wiegt circa 90 Kilogramm und misst 30 x 30 x 125 Zentimeter, der Standfuß zeigt die
Maße 38 x 30 Zentimeter. Die Ablagefläche oben liegt innen und bietet vier Weinflaschen
oder einer Flasche und drei Gläsern genügend Platz. Weiterhin fasst der Flaschenhalter
bis zu zwölf Flaschen.

Welcher Naturstein gefällt Ihnen?

Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten Natursteinen für den Wohnbereich.
Sehr gerne laden wir Sie herzlich in unsere Ausstellungsräume ein, in denen Sie eine
große Auswahl an inspirierenden Naturstein-Mustern für Ihr Weinregal entdecken können.

Wir bauen Ihnen Ihr Unikat!

Natursteine werden meist im Innen- und Außenausbau verwendet, beispielsweise
für Terrassen oder als Treppen. Im Bereich der Wohnmöbel sind sie noch verhältnismäßig
selten. Dabei sehen Produkte wie das hier abgebildete Weinregal fantastisch aus.

Es zieht die Blicke auf sich und ist ebenso schön wie praktisch. Daher sollte es zentral stehen.

Sie wählen ganz einfach in dem unten stehenden Formular den Naturstein aus, der am ehesten
zu Ihrer Einrichtung passt. Innerhalb von 48 Stunden erstellen wir Ihnen
dann ein individuelles Angebot.

Innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie Ihr persönliches Angebot

Bitte addieren Sie 8 und 1.
 

Attraktiv für edle Tropfen: ein Weinregal aus Naturstein

Satiniert oder gebürstet, wie hätten Sie es gerne?  Unser hier abgebildetes Weinregal
ist satiniert. Dieser Begriff steht für eine besondere Oberflächenbehandlung. Sie wird
auch als gebürstet, antik, leather finished oder als Lederoptik bezeichnet.

Um diesen Effekt zu erreichen, wird der Stein zunächst sorgfältig geschliffen. Dabei werden
die Poren geschlossen. Danach kommen die Bürsten zum Einsatz. So erzielen wir eine matte
Oberfläche (ohne Glanz). Durch die unterschiedlichen Mineralien, die in dem Stein eingeschlossen
sind, ergibt sich eine eigene Struktur, die ein bisschen an die menschliche Haut erinnert.

Die Wirkung ist umwerfend und äußerst attraktiv.

Wenn Sie an die Verwendung von Naturstein im Außenbereich denken: Die gebürstete oder
satinierte Variante kann etwas rutschhemmend sein, ist aber nicht überzeugend rutsch- und
trittsicher. Es ist besser, für Outdoorvarianten eine andere Behandlung zu wählen, denn Frost
und Sprühregen greifen die Oberflächen an und sorgen für eine gefährliche Glätte.

Geeignet sich dagegen geflammte, geflammte und gebürstete oder patinierte Oberflächen.

Mit Steinen, die geflammt und gebürstet werden, können Sie auch an eine Verlegung im 
Außenbereich denken. Hier bieten sich Terrassen und Gehwege an. Für Innenräume kommt
das Material natürlich ebenfalls infrage. Bei dieser Behandlung wird der Stein zunächst geschliffen,
dann geflammt und anschließend gebürstet.

Der Begriff geflammt bedeutet, dass der Stein über einen kurzen Zeitraum starker Hitze
ausgesetzt wird. Die Mineralien und anderen Bestandteile des Natursteins reagieren unterschiedlich,
einige platzen. Das verleiht dem Stein eine Struktur, die rutsch- und trittsicher ist. Die Bürsten,
die anschließend eingesetzt werden, glätten mit ihren feinen Schleifsteinen die Oberfläche.